STÄRKUNG DER DIGITAL- UND MEDIENKOMPETENZ IN DORTMUND

DAS PROJEKT

Das Projekt dimedo setzt Impulse, um die Digital- und Medienkompetenz der Menschen in Dortmund durch die Bündelung und Schaffung von Synergien mit den Multiplikator*innen gemeinsam weiter zu entwickeln.

Die Menschen, nicht nur in Dortmund, bewegen sich in einer immer stärker digitalisierten und von Medien geprägten Umwelt. Um die Möglichkeiten dieser für sich zu nutzen, brauchen sie bestimmte Kompetenzen. Welche das sind, hängt von ihrer jeweiligen Lebenssituation, ihren privaten und beruflichen Rollen ab. Zum Erwerb gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Nicht immer treffen diese Angebote die Bedürfnisse der Menschen.

dimedo macht selbst keine eigenen Angebote zum Erwerb von Kompetenzen. Menschen werden sensibilisiert für die Kompetenzen, die sie wirklich brauchen und es werden Zugänge zu existierenden Angeboten in ihrer Stadt geschaffen. Bestehende Angebote werden gesammelt und sinnvoll vernetzt. Dort wo sie fehlen, wird zur Schaffung neuer Angebote angeregt.

Expert*innen und Interessierte sind herzlich eingeladen dimedo aktiv mitzugestalten.

VERANSTALTUNGEN

BÜRGER*INNEN IM GESPRÄCH
#diwodo | 12.11.2021 | 10:00 – 12:00

AKTEURE UND INITIATIVEN

In der ersten Phase sammelt dimedo Akteure und Initiativen aus Dortmund, die wir portraitieren und deren Angebote präsentieren werden. Eingeladen sind sowohl Anbieter zur Vermittlung von Digital- und Medienkompetenz als auch Anwender von Digitalisierung und Medien.

Ziel ist es Bürger*Innen in Dortmund den direkten Zugang zu Angeboten zu ermöglichen und als Anreiz Einblicke in die verschiedensten Anwendungen von Digitalisierung und Medien zu geben, sowohl im privaten Alltag als auch im beruflichen Umfeld.

Möchten Sie sich und Ihre Angebote präsentieren? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu dimedo auf.

KICK-OFF MIT
AKTEUREN UND INITIATIVEN

Fr. 18.06.2021 | live aus der VHS Dortmund

Im Rahmen des Digitaltages 2021 stellte sich das Projekt dimedo vor. Moderator Folke Wölfer (KTDM) sprach mit Oberbürgermeister Thomas Westphal und Dr. Jan Fritz Rettberg (CIIO der Stadt Dortmund) über die Bedeutung der Digital- und Medienkompetenz für die Entwicklung in Dortmund. Erste aktiv eingebundene Akteure stellten ihre Angebote zur Digital- und Medienkompetenz vor. 

Fotos: Petra Coddington Fotographenmeisterin